Über Andreas Reiter

Sag der Welt, wer du bist. Das, was du hier hinein schreibst, wird dann später für alle anderen Benutzer dieser Seite sichtbar sein. AHA ;-)

Kaminbrand

Am Freitag, den 27. Jänner wurden wir um 8.54 Uhr zu einem Kaminbrand beim „Kohler“ gerufen.
Unter der Einsatzleitung von OBI Markus Schweiger-Primig und Bezirksrauchfangkehrermeister Josef Waibl wurde der Kamin kontrolliert ausgebrannt und die Asche und Schlackenreste entfernt.

Im Einsatz standen:
FF Kolsassberg mit 9 Mann,
FF Kolsass mit 14 Mann,
Bezirksrauchfangkehrermeister Josef Waibl Wattens,
Polizei Wattens,
Rettung Wattens.

ÖA
Andreas Reiter

Vorankündigung Jahreshauptversammlung 2023


Werte Kameraden der FF Kolsassberg,
unsere heurige Jahreshauptversammlung findet am Samstag, den 11. März 2023
im Hotel Jägerhof statt.
Beginn ist 20.00 Uhr.

Die schriftlichen Einladungen werden noch fristgerecht zugestellt.
Wir bitten um zahlreiche Teilnahme in Uniform braun.

Mit kameradschaftlichen Grüssen,

ÖA Andreas Reiter

Hl. Florian

Geburtstag unseres Bürgermeisters

Am Freitag, den 13. Jänner durften wir unserem Bürgermeister zu seinem runden Geburtstag gratulieren.
Alfred, die Kameraden der Feuerwehr Kolsassberg bedanken sich herzlich für die Einladung zur Feier.
Wir wünschen dir alles Gute zu deinem runden Geburtstag und weiterhin viel Gesundheit und Kraft für deinen weiteren Lebensweg.

ÖA
Andreas Reiter

Weihnachten 2022


wie jedes Jahr, einfach ein paar Minuten zum Innehalten…

„Gibt es einen Weihnachtsmann?“

Die achtjährige Virginia O’Hanlon aus New York wollte es ganz genau wissen. Darum schrieb sie an die Tageszeitung „Sun“ einen Brief.

Lieber Redakteur. Ich bin 8 Jahre alt.
Einige meiner kleinen Freunde sagen, dass es keinen Weihnachtsmann gibt.
Papa sagt: ‚Wenn du es in der Sun lesen kannst, ist es so.‘
Bitte sagen Sie mir die Wahrheit. Gibt es einen Weihnachtsmann?

Virginia O’Hanlon, 115 West, Ninety-fifth Street.

Die Sache war dem Chefredakteur Francis Church so wichtig, dass er selber antwortete – auf der Titelseite der „Sun“

Liebe Virginia,
deine kleinen Freunde haben unrecht. Sie sind beeinflusst von der Skepsis eines skeptischen Zeitalters. Sie glauben an nichts, das sie nicht sehen. Sie glauben, dass nichts sein kann, was ihr kleiner Verstand nicht fassen kann. Der Verstand, Virginia, sei er nun von Erwachsenen oder Kindern, ist immer klein. In diesem unserem großen Universum ist der Mensch vom Intellekt her ein bloßes Insekt, eine Ameise, verglichen mit der grenzenlosen Welt über ihm, gemessen an der Intelligenz, die zum Begreifen der Gesamtheit von Wahrheit und Wissen fähig ist.

Ja Virginia,
es gibt einen Weihnachtsmann. Er existiert so zweifellos wie Liebe und Großzügigkeit und Zuneigung bestehen, und du weißt, dass sie reichlich vorhanden sind und deinem Leben seine höchste Schönheit und Freude geben.
O weh! Wie öde wäre die Welt, wenn es keinen Weihnachtsmann gäbe. Sie wäre so öde, als wenn es dort keine Virginia gäbe. Es gäbe dann keinen kindlichen Glauben, keine Poesie, keine Romantik, die diese Existenz erträglich machen. Wir hätten keine Freude außer durch die Sinne und den Anblick. Das ewige Licht, mit dem die Kindheit die Welt erfüllt, wäre ausgelöscht.

Nicht an den Weihnachtsmann glauben! Du könntest ebenso gut nicht an Elfen glauben! Du könntest deinen Papa veranlassen, Menschen anzustellen, die am Weihnachtsabend auf alle Kamine aufpassen, um den Weihnachtsmann zu fangen; aber selbst wenn sie den Weihnachtsmann nicht herunterkommen sähen, was würde das beweisen? Niemand sieht den Weihnachtsmann, aber das ist kein Zeichen dafür, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Die wirklichsten Dinge in der Welt sind jene, die weder Kinder noch Erwachsene sehen können. Sahst du jemals Elfen auf dem Rasen tanzen? Selbstverständlich nicht, aber das ist kein Beweis dafür, dass sie nicht dort sind. Niemand kann die ungesehenen und unsichtbaren Wunder der Welt begreifen oder sie sich vorstellen.

Du kannst die Babyrassel auseinanderreißen und nachsehen, was darin die Geräusche erzeugt, aber die unsichtbare Welt ist von einem Schleier bedeckt, den nicht der stärkste Mann, noch nicht einmal die gemeinsame Stärke aller stärksten Männer aller Zeiten, auseinanderreissen könnte. Nur Glaube, Phantasie, Poesie, Liebe, Romantik können diesen Vorhang beiseiteschieben und die übernatürliche Schönheit und den Glanz dahinter betrachten und beschreiben. Ist das alles wahr? Ach, Virginia, in der ganzen Welt ist nichts sonst wahrer und beständiger.

Kein Weihnachtsmann? Gott sei Dank! lebt er, und er lebt auf ewig. Noch in tausend Jahren, Virginia, nein, noch in zehnmal zehntausend Jahren wird er fortfahren, das Herz der Kindheit zu erfreuen.“

Frohe Weihnachten
Francic Church

„Gibt es einen Weihnachtsmann?“ (im englischen Original “Is There a Santa Claus?”)  Der Leitartikel, ist in der Ausgabe vom 21. September 1897 in der Zeitung New York Sun erschienen)

Weihnachtsfeier 2022


Nach der coronabedingten Pause und nach einem Umbau des Kameradschaftsraumes
konnten wir endlich wieder eine gemütliche Weihnachtsfeier in unseren neuen
Räumlichkeiten abhalten.

Im Zuge dieser Feier durften auch einige runde Geburtstage nachgeholt und den Kameraden gratuliert werden. Natürlich wurde auch unsere Fahnenpatin nicht vergessen.

Ein feines gutes Essen und nette Gespräche über das abgelaufene Arbeitsjahr rundeten den Abend ab.

ÖA
Andreas Reiter



Fahrzeugabsturz

Alarmierung Fahrzeugabsturz, 2 verletzte Personen, Hochhäuserweg Kolsassberg.

Bei Eintreffen am Unfallort hatten die Personen bereits eigenständig das Auto verlassen, wurden ärztlich versorgt und mit der Rettung ins Krankenhaus transportiert.
Das Fahrzeug wurde in Folge mit LFB und Traktorwinde auf die Straße gezogen und von einem Abschleppdienst mitgenommen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren von
Kolsassberg mit Tank und KLF,
Kolsass mit LFB,
Wattens mit RLF,
Notarzt, Rettung und Polizei Wattens.

Einsatzleiter war OLM Kutter Florian mit ca. 20 Mann der Feuerwehren Kolsassberg, Kolsass und Wattens.

Fotos wurden von der FF Kolsass zur Verfügung gestellt!!

ÖA
Andreas Reiter

Weihnachtsfeier 2022

Werte Feuerwehrkameraden

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier, die am Samstag, den 17. Dezember 2022 stattfindet, möchten wir nicht nur dich, sondern auch deine Partnerin recht herzlich zu einem gemütlichen Beisammensein einladen.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Beginn ist um 19.30 Uhr im Gerätehaus.

ÖA
Andreas Reiter

Technische Übung

Um für den Ernstfall gerüstet zu sein,
ist es immer wieder notwendig unser technisches Equipment
auszuprobieren, und unsere Mannschaft auf dem neuesten Stand zu halten.

Im Übungseinsatz standen 22 Mann,
Übungsleiter war Kommandant OBI Markus Schweiger-Primig


ÖA
Andreas Reiter