Über Andreas Reiter

Sag der Welt, wer du bist. Das, was du hier hinein schreibst, wird dann später für alle anderen Benutzer dieser Seite sichtbar sein. Interessiert die Welt wirklich wer ich bin?? DAS IST DIE FRAGE.............

Geburtstag Martin Nitzlnader

Unser Feuerwehrkamerad Martin Nitzlnader feierte am Samstag, den 01. Februar seinen 50. Geburtstag.
Lieber Martin, wir bedanken uns herzlich für die Einladung zu deinem „runden“ und wünschen dir auf deinem weiteren Lebensweg Gesundheit und Glück.

Deine Kameraden der FF Kolsassberg

Neujahr 2020

Am letzten Tag in diesem Jahr möchte ich die Gelegenheit ergreifen,
allen Feuerwehrkameraden und deren Angehörigen für ihre Einsatzbereitschaft zu danken.

Ein weiterer Dank, wie immer am Jahresende, gilt der
Gemeinde Kolsassberg, sowie den Vereinen im Ort für die konstruktive Zusammenarbeit in allen Belangen.

Möge das neue Jahrzehnt all unsere Hoffnung auf Frieden, Gesundheit, Erfolg und ein gedeihliches Miteinander erfüllen.

Freiwillige Feuerwehr Kolsassberg
Kommandant
OBI Markus Schweiger-Primig

Weihnachten 2019

Nehmt euch 5 Minuten Zeit..

 


„Gibt es einen Weihnachtsmann?“

Die achtjährige Virginia O’Hanlon aus New York wollte es ganz genau wissen. Darum schrieb sie an die Tageszeitung „Sun“ einen Brief.
Lieber Redakteur. Ich bin 8 Jahre alt.
Einige meiner kleinen Freunde sagen, dass es keinen Weihnachtsmann gibt.
Papa sagt: ‚Wenn du es in der Sun lesen kannst, ist es so.‘
Bitte sagen Sie mir die Wahrheit. Gibt es einen Weihnachtsmann?

Virginia O’Hanlon, 115 West, Ninety-fifth Street.

Die Sache war dem Chefredakteur Francis Church so wichtig, dass er selber antwortete – auf der Titelseite der „Sun“

Liebe Virginia,
deine kleinen Freunde haben unrecht. Sie sind beeinflusst von der Skepsis eines skeptischen Zeitalters. Sie glauben an nichts, das sie nicht sehen. Sie glauben, dass nichts sein kann, was ihr kleiner Verstand nicht fassen kann. Der Verstand, Virginia, sei er nun von Erwachsenen oder Kindern, ist immer klein. In diesem unserem großen Universum ist der Mensch vom Intellekt her ein bloßes Insekt, eine Ameise, verglichen mit der grenzenlosen Welt über ihm, gemessen an der Intelligenz, die zum Begreifen der Gesamtheit von Wahrheit und Wissen fähig ist.

Ja Virginia,
es gibt einen Weihnachtsmann. Er existiert so zweifellos wie Liebe und Großzügigkeit und Zuneigung bestehen, und du weißt, dass sie reichlich vorhanden sind und deinem Leben seine höchste Schönheit und Freude geben.
O weh! Wie öde wäre die Welt, wenn es keinen Weihnachtsmann gäbe. Sie wäre so öde, als wenn es dort keine Virginia gäbe. Es gäbe dann keinen kindlichen Glauben, keine Poesie, keine Romantik, die diese Existenz erträglich machen. Wir hätten keine Freude außer durch die Sinne und den Anblick. Das ewige Licht, mit dem die Kindheit die Welt erfüllt, wäre ausgelöscht.

Nicht an den Weihnachtsmann glauben! Du könntest ebenso gut nicht an Elfen glauben! Du könntest deinen Papa veranlassen, Menschen anzustellen, die am Weihnachtsabend auf alle Kamine aufpassen, um den Weihnachtsmann zu fangen; aber selbst wenn sie den Weihnachtsmann nicht herunterkommen sähen, was würde das beweisen? Niemand sieht den Weihnachtsmann, aber das ist kein Zeichen dafür, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt. Die wirklichsten Dinge in der Welt sind jene, die weder Kinder noch Erwachsene sehen können. Sahst du jemals Elfen auf dem Rasen tanzen? Selbstverständlich nicht, aber das ist kein Beweis dafür, dass sie nicht dort sind. Niemand kann die ungesehenen und unsichtbaren Wunder der Welt begreifen oder sie sich vorstellen.

Du kannst die Babyrassel auseinanderreißen und nachsehen, was darin die Geräusche erzeugt, aber die unsichtbare Welt ist von einem Schleier bedeckt, den nicht der stärkste Mann, noch nicht einmal die gemeinsame Stärke aller stärksten Männer aller Zeiten, auseinanderreissen könnte. Nur Glaube, Phantasie, Poesie, Liebe, Romantik können diesen Vorhang beiseiteschieben und die übernatürliche Schönheit und den Glanz dahinter betrachten und beschreiben. Ist das alles wahr? Ach, Virginia, in der ganzen Welt ist nichts sonst wahrer und beständiger.

Kein Weihnachtsmann? Gott sei Dank! lebt er, und er lebt auf ewig. Noch in tausend Jahren, Virginia, nein, noch in zehnmal zehntausend Jahren wird er fortfahren, das Herz der Kindheit zu erfreuen.“

Frohe Weihnachten
Francic Church

„Gibt es einen Weihnachtsmann?“ (im englischen Original “Is There a Santa Claus?”)  Der Leitartikel, ist in der Ausgabe vom 21. September 1897 in der Zeitung New York Sun erschienen)

ÖA
Andreas Reiter




Geburtstag unserer Fahrzeugpatin

Am Sonntag, den 15. Dezember besuchten wir unsere Fahrzeugpatin Frau Siegfriede Egger und durften ihr zum Geburtstag gratulieren.
Liebe Siegfriede,
alles Gute zum Geburtstag und herzlichen Dank für die gute Bewirtung.

FF Kolsassberg
ÖA
Andreas Reiter

Wir trauern…

Wir trauern um unseren Alt- und Ehrenkommandanten Hans Moser,
Gründungsmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Kolsassberg.
Mit Fleiß und Weitblick hat Hans über Jahrzehnte die Geschicke unserer Feuerwehr geleitet.
Sein Humor, seine Geselligkeit und seine Schaffenskraft werden uns immer in Erinnerung bleiben und sein Andenken werden wir stets in Ehren halten.
Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie.

Deine Kameraden der
Freiwilligen Feuerwehr Kolsassberg

Wieder ein Storch gelandet…

Bei unserem Feuerwehrkameraden Florian Kutter und seiner Frau Marianne hat´s Nachwuchs abgegeben.

Ein Foto vom Buam folgt bald…

Liebe Marianne und Flo, wir gratulieren euch von ganzem Herzen und wünschen für euren Sohn Lukas viel Glück und Gesundheit.

Die Kameraden der FF Kolsassberg


Rückübersiedlung in unsere „neue“ Halle

Nach dem Umbau des Gemeindezentrums, konnten wir Mitte November wieder mit Sack und Pack unser Ausweichquartier in der Hofergasse verlassen in unsere alte Heimat übersiedeln.
Nach vielen Abendstunden und einem arbeitsreichen Wochenende war alles wieder an Ort und Stelle und wir sind wieder wie gewohnt einsatzbereit.

Nun gehts ans umbauen und teilweise neu einrichten von Kommando, WC und Kameradschaftsraum, die im Zuge der Umbaumaßnahmen des Gemeindezentrums umgestaltet wurden.


ÖA
Andreas Reiter

Unsere Feuerewehrjugend am Flughafen Innsbruck

Unsere Jugend durfte wieder einmal einen Ausflug zur Betriebsfeuerwehr des Innsbrucker Flughafens machen.

Neben vielen interessanten Geräten war natürlich das High Light der Löschwagen Panther, der eingehend begutachtet wurde.
Danke an unsere Jugendbetreuer und an die Verantwortlichen der BF Flughafen Innsbruck.

ÖA
Andreas Reiter

WATTERTURNIER 2019

Liebe Watterfreunde…

Aufgrund Generalumbau des Gemeindezentrums am Kolsassberg, wo auch die Feuerwehr untergebracht ist,
gibt es heuer leider kein Watterturnier.

Wir bitten um euer Verständnis und freuen uns auf ein Watterturnier in den teilweise neu gestalteten Räumlichkeiten der Feuerwehr Kolsassberg im Herbst 2020.

Mit kameradschaftlichen Grüßen,
der Ausschuss der FF Kolsassberg

Nachwuchs…

Am Mittwoch, den 04. September ereilte uns eine erfreuliche Nachricht…

Bei unserem Feuerwehrkameraden Martin Egger und seiner Tanja ist der Storch gelandet. Wir freuen uns mit euch über eure Tochter Magdalena.

Fotos von eurem Sonnenschein gibt bald…

ÖA
Andreas Reiter